Supervision 
Coaching
Organisationsberatung

Jan-Christoph Horn

Arbeit reflektieren
Professioneller werden
Ressourcen aktivieren 
Motivation erhöhen
Ideen entwickeln
Probleme besprechen 
Lösungen finden
Zusammenarbeit verbessern 
Prozesse moderieren

Supervision

  • ist Beratung von Menschen in ihren arbeitsweltlichen Bezügen 
  • ist ein Reflexions- und Lösungsort
  • ist ein Ort für Kommunikation 
  • ist aufklärerisch-emanzipatorisches Tun
  • stärkt die Person, die Gruppe, das Team

Coaching

  • ist ein Instrument der Persönlichkeits- und Personalentwicklung
  • stärkt vorhandenes, neues, anderes berufliches Verhalten
  • unterstützt Lernen und Entwicklung 
  • begleitet dabei, auf Fragen und Themen eigene Antworten zu finden

Organisationsberatung

  • bietet ein Set an Analyseinstrumenten und Methoden für Organisationsentwicklung
  • moderiert komplexe Entwicklungsprozesse

Vita

Jahrgang 1976
Verheiratet, 2 Kinder
Wohnhaft in Münster (Westfalen)

Qualifikation

Studium der Theologie, Erwachsenenbildung, Caritaswissenschaft
Supervisor (DGSv), Coach (DGfC)
Organisationsberater

Werdegang

Tätigkeiten in der Jugend- und Erwachsenenbildung
Pastoraler Dienst im Bistum Münster (Pfarrei, Verband, Beratung)
Tätig in der Ausbildung von Berater:innen (www.oe-kurs.de) 

Netzwerk

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie
Mitglied der Systemischen Gesellschaft
Kollegiale Intervision

Beraterische Haltung

Wir sollten eher Prozesse eröffnen, als Räume besetzen.

Alles was vorstellbar ist, 
ist gestaltbar.

Schaffe dir Wahlmöglichkeiten.

Jeder Mensch darf sich entlang eigener Ressourcen entwickeln.

Meine Expertise

SUPERVISION

  • Persönlichkeitsentwicklung in beruflichen Lern-/Fortbildungsgängen und Übergängen, Wahrnehmung psychodynamischer Prozesse 
  • Fallbesprechung in Handlungsfeldern sozialer Dienste  
  • Konfliktbearbeitung
  • Teamarbeit & -entwicklung, Einblendung gruppendynamischer Prozesse  


COACHING

  • Leitungscoaching (Rollenentwicklung und -reflexion, Fallbesprechung, Selbstorganisation)  
  • Alltagsbewältigung im Beruf – in der Balance zwischen Person und Organisation, eigener Person und anderen Personen, eigenen Zielen und Wirkungen
  • Integration neuen Lernens 


ORGANISATION

  • strategische Organisationsentwicklung 
  • Organisationssupervision, Reflexion psychosozialer Prozesse
  • Zukunftswerkstätten
  • Großgruppenmoderation

Meine Referenzen

  • Bistum Münster (Gruppen- und Verbandsleitung; Personalverantwortung; Supervision und Organisationsberatung mit Teams, Gremien, Führungskräften und Arbeitsgruppen; sozialpsychologische Aufarbeitung der Irritationen bei Fällen von Missbrauch) 
  • Telefonseelsorge Münster (Kontrollsupervision, Ausbildungsleitung) 
  • Katholische Hochschule NRW (Supervision im Praxissemester) 
  • Hochschule für Polizei und Verwaltung NRW (Berufsrollenreflexion von Polizeidienstanwärter:innen) 
  • Bistum Erfurt (Prozessbegleitung Reorganisation Seelsorgeamt)
  • Bundesverband "Pueri Cantores" (strategische Verbandsentwicklung)
  • Patentanwaltskanzlei Lenzing-Gerber-Stute Osnabrück/Düsseldorf (Beratung von Fragen der Kanzleientwicklung)
  • Bistum Limburg (Impulsgeber für Kirchenentwicklung als geistlicher Prozess) 
  • Bistum Aachen (Moderationsauftrag) 
  • Erzbistum Hamburg (Referenten- und Moderationsaufträge)
  • Bistum Speyer (Impulsgeber für Kirchenentwicklung durch die Corona-Pandemie)
  • Bistum Essen (Projektcoaching im Jugendbereich, Begleitung pastoraler Aufbrüche im urbanen Raum)
  • Erzbistum Paderborn (Workshops "Entscheiden durch geistliche Unterscheidung") 

Systemisches Konzept

Ein System ist das, was man beobachtet. Nichts, was schon da ist.

Entdecke Unterschiede und nutze sie.

Unser Denken und Handeln sind Lösungen. Aber nicht immer die, die man gerade braucht.

Ich bin nur mit. Meine Freiheit ist die Freiheit der Beobachtung.

Ich habe Beiträge zu Themen der Beratung, Coaching und Organisationsentwicklung in Zeitschriften und Büchern publiziert. 

Ich bin Gründungsmitglied des Blogs kirchenentwicklung.de und Mitglied in der Redaktion von futur2.

Ich rezensiere regelmäßig Neuerscheinungen aus dem Bereich Coaching und Beratung, z.B. für das Coaching-Magazin.

kontakt@jc-horn.de

LinkedInXING

Und wenn ich z.B. mit meinem Beraterprofil mal nicht passe oder z.B. aus zeitlichen Gründen passen muss, empfehle ich meine Kolleg:innen Sara Krüßel (Hörstel), Torsten Ferge (Recklinghausen), Kerstin Lenzing (Hasbergen), Matthias Clessienne (Duisburg), Yvonne von Wulfen (Münster), Michael Bonert (Achim/Bremen) und Steffen Debus (Hamburg).